Besprechen von Krankheiten

Alle Leiden, auch schwere Erkrankungen

Die Kunst des Besprechens ist eine uralte und sehr kraftvolle Form des Heilens durch Gebete. Früher fand man in jedem Dorf eine weise alte Frau, die die Gabe hatte, Krankheiten zu besprechen. Bekannt geworden ist das Böten durch das Besprechen von Warzen und Gürtelrose.

In der heutigen Zeit hat das Besprechen wieder an Bedeutung gewonnen. Man braucht es nicht mehr heimlich zu machen. Obwohl manche Menschen sehr krank sind, haben sie trotzdem Sorge, vom Nachbarn des Heilers / der Heilerin gesehen zu werden. Ich meine, das gehört wirklich der Vergangenheit an. Jeder Mensch entscheidet selbst darüber, wo er sich Hilfe und Unterstützung holt. Besprechen kann auch begleitend zu medizinischen Behandlungen angewandt werden.

Besprechen wirkt auch bei Erkrankungen der Tiere, organisch sowie psychisch. Tiere nehmen es sehr gut an, denn sie vertrauen ihrem Instinkt - Tiere schauen nicht im Internet nach oder fragen in der Nachbarschaft.
betende Hände
Wofür ist das Besprechen geeignet?

Besprochen werden können viele Krankheiten, denn das Besprechen stärkt und aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers. Organische und psychische Leiden, Infektionskrankheiten, Hauterkrankungen, ja auch Gelenk-, Knochen-, Muskelbeschwerden u.a. mehr.

Jeder Schmerz ist eine Blockade im Körper, ob seelisch oder organisch. Mit Gebeten und heilenden Kräften werden diese Blockaden gelöst, und Linderung sowie Heilung für den Menschen erreicht.

Man muss nicht daran glauben, sondern einfach den Schritt für seine Gesundheit machen. Die Energie fließt unabhängig vom eigenen Willen des Betroffenen zu den bedürftigen Körperstellen.
Besprechen
Auf Grund meines umfassenden Erfahrungsschatzes, meiner langjährigen heilenden Tätigkeit sowie meiner vielseitigen Ausbildungen in verschiedenen Heilweisen arbeite ich wie folgt:

Um eine gute Basis für den Körper zu legen, beginne ich mit 3 Anwendungen in zeitnahem Abstand, beachte die entsprechenden Mondphasen und Wochentage. Ich wende begleitend zum Besprechen je nach Krankheitsbild entsprechende weitere Heilweisen an, so dass für Sie das Beste für Ihre Gesundheit und Heilung erreicht wird. Daher dauert eine Sitzung so ca. 30 bis 40 Minuten.

Wie viele Sitzungen erforderlich sind, kann ich Ihnen empfehlen, wenn ich Sie kennengelernt habe, und die ersten Anwendungen gemacht habe. Logisch ist, dass Sie bei vorliegenden langjährigen oder schweren Erkrankungen auch etwas Geduld brauchen. Desweiteren gebe ich Ihnen Empfehlungen, was Sie selbst zu Ihrer Genesung beitragen können - z.B. durch richtige Ernährung, Kräuterwissen o.ä. Ich möchte erreichen, dass Sie gesünder und gesund werden.

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, zu mir nach Timmendorfer Strand zu kommen, dann sind auch Fernbehandlungen möglich. Auch für Menschen, die im Krankenhaus liegen können Sie meine Behandlungen in Anspruch nehmen. Ich bin für Sie da. Sie können mich anrufen oder per Mail Kontakt aufnehmen. Ich arbeite auch an Wochenenden und Feiertagen.


Wichtiger Hinweis:
Meine Arbeit ersetzt nicht den Arzt oder Heilpraktiker, Diagnosen werden nicht gestellt, und kein Heilungsversprechen gegeben!